Inklusion

Hallo liebe Eltern, liebe Interessierte,

ich möchte mich kurz als Inklusionskraft im Wunderwald vorstellen.

Viele fragen sich bestimmt: „Was bedeutet Inklusion?

Inklusion hat die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben zum Ziel und zwar unabhängig von individuellen und Gruppenmerkmalen wie Alter, Geschlecht, körperlicher Verfassung, ethischer Herkunft, kultureller, sozialer

und sozio- ökonomischer Zugehörigkeit, Religion, Gesundheitszustand usw.

Die Grundannahme und der Ausgangpunkt von Inklusion ist die Einzigartigkeit jedes einzelnen Individuums und dessen uneingeschränkter Würde.

Inklusion erkennt die Unterschiedlichkeit aller Menschen vorbehaltslos an und zielt darauf, das gesellschaftliche Zusammenleben und die Rahmenbedingungen so zu

gestalten, dass jede/r gleichberechtigt teilnehmen kann.

Zudem ist sie sensibel für Diskriminierung und Ausgrenzung aller Art und wirkt dieser bewusst entgegen.

Bei Inklusion muss sich niemand verändern, um in die Umwelt „hineinzupassen“,

sondern im Gegenteil, es wird die Umwelt an die Bedürfnisse und Anforderungen jedes Individuum angepasst.

Inklusion ist nicht nur eine gute Idee sondern ein Menschenrecht.

Inklusion bedeutet, dass kein Mensch ausgeschlossen, ausgegrenzt oder an den Rand gedrängt werden darf.

Meine Aufgaben als Inklusionskraft:

 „Die Kindertagesstätte ist für alle da“

Bei weiteren Fragen, hab ich ein offenes Ohr für Sie.

Sie finden mich zur Zeit bei den Waldgeistern.

Zehra Elmas